Linktipps

Augenlaser Behandlung

Bei einer durch Weisheitszähne hervorgerufenen Fehlstellung der Zähne, sollten Sie einen guten Kieferorthopäden zu Rate ziehen.

Entfernung / Operation

Wann ist eine Operation bzw. Extraktion (Entfernung der Weisheitszähne) unumgänglich?

 

Entzündung der Weisheitszähne

Beinahe jede Entzündung der Weisheitszähne (medizinischer Fachbegriff: Dentitio difficilis) hat auch heutzutage noch einen größeren operativen Eingriff zur Folge, bei der in den meisten Fällen eine Entfernung der Weisheitszähne indiziert ist.

 

die richtige Vorbeugung kann Operationen verhindern

Mit sorgfältiger Vorbeugung durch regelmäßige Zahnarztbesuche und die Erstellung von detaillierten Röntgenbildern in den „kritischen Lebensjahren“ zwischen 17 und 25 kann man allerdings das Risiko von Entzündungen stark minimieren. Durch solche Maßnahmen ist es dem behandelnden Zahnarzt unter Umständen nämlich sogar möglich, einer sich andeutenden Teilretention von Weisheitszähnen frühzeitig mit geeigneten und weniger invasiven Maßnahmen gegenzusteuern.

 

Eine operative Entfernung von Weisheitszähnen ist manchmal unumgänglich

Weisheitszähne, Operation, Extraktion, EntfernungWenn eine Entfernung / Extraktion von Weisheitszähnen unumgänglich ist wird vom behandelnden Zahnarzt stets zuerst die akute Entzündung behandelt.

In der Praxis kommen hierzu entweder klassische Antibiotika, Rivanol-Lösungen (ein bekanntes Antiseptikum) oder Gaze-Streifen, die zuvor in Chlorphenol und Kampfer getränkt wurden, zum Einsatz.

Eine Extraktion bei akuter Entzündung wäre viel zu gefährlich, da Eiter und Keime in die offene Wunde des extrahierten Zahnes eindringen könnten.

Nur in absoluten Not- und Ausnahmefällen wird ein verantwortungsbewusster Kieferchirurg ein solches zusätzliches Operationsrisiko eingehen.

Der eigentliche Eingriff zur Weisheitszahn-Entfernung kann – genau wie die Behandlung der Entzündung – dann meist ambulant erfolgen. Nur bei einer gleichzeitigen Entfernung von mehreren Zähnen in Ober- und Unterkiefer unter Vollnarkose sollte die Operation natürlich stationär erfolgen

Werbung